Cryptomator – Datentresor für die Cloud

Viele nutzen eine Cloud, um einen dezentralen gesicherten Aufbewahrungsort für sämtliche Dateien zu haben. Das Problem: wie sichert man die Daten gegen Zugriff durch Dritte?! Da kann Cryptomator helfen.

cryptomator-logo-text

Diese Softwarelösung einer deutschen Firma kann einen verschlüsselten Tresor in eurer Cloud (DropBox, Box, Google Drive etc.) erstellen und synchronisiert auf Wunsch automatisch. Auch eure eigene WebDAV Cloud auf NAS werden unterstützt. Die Software ist open source und hat ein pay-what-you-want Bezahlmodell. Man kann also selbst wählen wieviel man bezahlen möchte.
Zur Zeit kann man die Software auf Dekstop Rechnern und auf iOS nutzen. Android wird bald folgen.

Zur Verschlüsselung: Hier wurde mitgedacht. Nicht nur der Tresor an sich ist durch ein einzelnes Passwort geschützt, auch Dateiname, Dateikopf (MetaDaten) und Dateiinhalt werden verschlüsselt. Jeder Tresor hat einen eigenen 256-Bit- und einen MAC-Hauptschlüssel. Ich möchte hier nicht zu weit ausholen, aber wenn ihr mehr Informationen haben wollt, könnt ihr euch gerne auf https://cryptomator.org/de/architecture/ alles durchlesen.

Auf einem Dektop Rechner ist die Software sehr gut eingebunden: Nach der Installation erstellt die Software ein Netzlaufwerk, welches auf eure Cloud zugreift. Dort erstellt ihr dann den Tresor. Alle Dateien, die nun auf die Cloud sollen, können einfach per Drag&Drop in das Laufwerk gezogen werden und die Software verschlüsselt dann die Daten und lädt sie hoch.

Verfügbar ist die Software für:

  • Windows
  • MacOS
  • Linux
  • iOS
  • Android ist geplant

Downloadseite

Forumsdiskussion